Das "Knochenpuzzle"


"Mini" wurde im Alter von 14 Monaten von einem Auto angefahren
und mit einem gebrochenen Oberschenkel zu uns in die Klinik gebracht.


Bei der Röntgenuntersuchung mussten wir leider einen komplizierten Splitterbruch feststellen.

Obwohl wir Minis Besitzern versprachen, dass wir
alles tun würden, um ihre Katze wieder zu heilen,
lehnten sie eine Behandlung ab und wollten sie
nicht mehr haben. Da Einschläfern für uns aber
keinesfalls in Frage kam, baten wir sie, uns die
Katze zu überlassen. In solchen Fällen haben wir
ja noch immer ein neues Zuhause für unsere
Patienten gefunden . . .


Splitterbruch des linken Oberschenkels

Mit der neuen Klammer-Cerclage-Stabilisierung,
einer sehr schonenden Operationstechnik, die in
unserer  Klinik entwickelt wurde, fügten wir Minis
Knochenpuzzle wieder zusammen.

Bereits am 2. Tag nach der Operation begann
sie wieder vorsichtig aufzutreten.

4 Monate später wurden die Klammern entfernt.
Der Knochen war jetzt voll belastbar . . .


nach der Operation
4 Monate danach

. . . und trotzdem kam´s wieder einmal anders, als man denkt !

Es war kein Platzerl aufzutreiben - Mini blieb drei Wochen - Mini blieb eine vierte Woche
unsere Kinder verliebten sich in Mini - Mini übersiedelte in die Wohnung - Mini blieb überhaupt


Mini mit ihrem Freund Lupo

Wir freuen uns, dass sich Mini wieder wohlfühlt !


T i e r k l i n i k zur Hauptseite   B r u c k - L t h .