Der "Hinkelstein"


Die dreijährige "Bella" wurde wegen starker Rückenschmerzen
und Problemen beim Lackerlmachen zu uns gebracht.


Die Röntgenuntersuchung zeigte uns dieses Prachtexemplar eines Blasensteins.





Bella wurde noch am selben Tag operiert,
und der 4,5 cm große Stein
aus ihrer Blase entfernt.

Nach zwei Tagen durfte sie wieder nach Hause gehen.

Dank der chemischen Steinanalyse können wir ihr
ein spezielles Diätfutter verschreiben und damit verhindern,
dass so ein "Hinkelstein" gleich wiederkommt.


Wir freuen uns, dass es Bella wieder gut geht !

T i e r k l i n i k zur Hauptseite   B r u c k - L t h .